Wraps Hawaii

hawaiiwraps2

Wenn es wieder einmal richtig schnell gehen muss, kann man sich einmal an Wraps versuchen. Es gibt die unterschiedlichsten Varianten, kalt oder warm, mit Fleisch oder ohne – der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Heute habe ich eine ganz schnelle 5-Minuten-Variante für euch, bei der man normalerweise alles im Kühlschrank daheim hat. Besonders gefallen mir die Ananas – ich mag die Kombination mit Obst und Fleisch (in dem Fall Schinken). Demnächst gibt es einen Wrap mit Fleischfüllung!

Hawaii-Wraps

hawaiiwraps3

pro Person 2 große Tortillafladen
Frischkäse
Schinken
Salatblätter
Ananas
Frühlingszwiebel
geriebenen Käse

Die Wraps nacheinander in einer großen Pfanne lt. Packungsanleitung heiß werden lassen. Dann auf einen Teller geben, mit Frischkäse bestreichen, mit ein bisschen geriebenen Käse bestreuen. Dann den Schinken und die Salatblätter darauf verteilen, zum Schluss die kleingeschnittenen Ananas und Frühlingszwiebel darüber streuen.

Am Besten lässt man ein Drittel des Wraps frei, dann kann man ihn von der anderen Seite her eng aufrollen. Einmal in der Mitte durchschneiden und servieren.

hawaiiwraps1

Schreibe einen Kommentar