Pfannen-Pizza

pfannenpizza5

Ich habe euch in letzter Zeit ja etwas verhungern lassen. Will nicht heißen, dass ich nichts gekocht habe, aber mein Leben 1.0 war in letzter Zeit etwas stressig, so dass ich am Abend wenig Energie für Schreiben hatte. Ihr werdet jetzt aber wieder regelmäßig mit Leckereien versorgt!

Das folgende Rezept habe ich aus Jamie Olivers „Amerika“ und ist eine Pfannenpizza. Sie wird in der Pfanne im Backrohr gebacken und ist wirklich sehr zu empfehlen!!!

pfannenpizza2

Pfannen-Pizza

Für 4 Esser:
Für den Teig:
½ Päckchen Trockenhefe
1 TL Zucker
1 TL Salz
500 g Mehl

Für die Tomatensauce:
1 Dose gestückelte Tomaten (ca. 300-400g)
1 EL Olivenöl
1 EL weißen Balsamico
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 Handvoll Basilikum
Salz & Pfeffer

pfannenpizza1

Die Zutaten für den Teig mit 350ml lauwarmen Wasser mit den Knethaken des Mixers gut durchmixen (sollten schon 3-4 Minuten sein!) und dann zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Für die Tomatensauce die Tomaten, den frischen Basilikum, 1 EL Olivenöl und weißen Balsamico und die fein gehackte Knoblauchzehe mit dem Mixstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn der Teig fertig gegangen ist, noch einmal gut durchkneten und in 4 gleich große Teile schneiden. Jeden Teigling gut kneten und mit dem Nudelholz auswalzen (sollte rund sein, so dass es in die Pfanne passt!).

Dann in eine gefettete, ofenfeste Pfanne legen, mit der Tomatensauce bestreichen und nach Belieben belegen.

Ich habe meine Pizza zuerst mit geriebenen Mozzarella und dann mit frischen, fein aufgeschnittenen Mozzarella belegt.

Die Pizza wird bei 200 C ca. 20 Minuten gebacken.

Ich habe auf meine Pizza dann frischen Rucola und dünn geschnittenen Prosciutto gelegt und mit etwas Basilikumöl und kleingeschnittenen Cocktailtomaten (gesalzen und gepfeffert) verfeinert.

pfannenpizza4

pfannenpizza3

 

 

Schreibe einen Kommentar