Hähnchenbrust gefüllt mit Spinat, Kräutern und Tomaten

hähnchenbrust2

Heute gibt es wieder einen Beitrag aus der Kooperation zwischen Frau Jot kocht und Toms Kochbuchblog. Tom hat wieder ein ganz tolles Buch ausgewählt, nämlich Pascale Naessens „Pur genießen“. Aus diesem schönen Buch haben wir ein ganz einfaches, schnell gemachtes, figurbewusstes, gesundes Gericht ausgesucht: gefüllte Hähnchenbrust mit Spinat, Kräutern und Tomate. Wenn ihr jetzt mehr über das Kochbuch wissen wollt, hüpft mal schnell rüber zur Rezession von Pascale Naessens „Pur genießen“ bei Tom. Und wenn ihr mehr über die Hähnchenbrust wissen wollt, lest einfach weiter 😉 .

hähnchenbrust1

Hähnchenbrust gefüllt mit Spinat, Kräutern und Tomaten

2 Hähnchenbrustfilets
Olivenöl
300g Blattspinat
2 Bund frischer Basilikum
1 große Tomate
1 Biozitrone
Rosmarinzweige

hähnchenbrust4

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Hähnchenbrustfilets der Länge nach halbieren und mit einem Fleischklopfer oder einer Bratpfanne flach klopfen. Dann das Fleisch mit Olivenöl einreiben, salzen und pfeffern.

Den Spinat mit einem großzügigen Schuss Olivenöl in einer Pfanne andünsten. Sobald er zusammengefallen ist, den Basilikum hinzugeben, salzen und pfeffern und auf die Seite stellen.

Die Tomate in dünne Scheiben schneiden.

Zwischen die halbierten Hähnchenbrustfilets nacheinander Spinat, Tomatenscheiben und einen Zweig Rosmarin schichten und mit Küchengarn zu einem Päckchen binden. In einer ofenfesten Form bei 180°C 30 bis 35 Minuten braten.

Mit Zitronenscheiben garniert servieren.

hähnchenbrust4

Schreibe einen Kommentar