Orangenkuchen

orangenkuchen1
Ich habe euch heute einmal einen Kuchen gebacken… gebacken habe ich ihn eigentlich gestern, aber heute werden wir ihn essen. Ihr habt es ja wahrscheinlich schon mitbekommen, aber ich mag Orangen. Deshalb gibt es heute einen ganz einfachen, sehr saftigen Orangenkuchen mit einer knackigen Mandelschicht darauf – lecker 😉

 

Orangenkuchen

6 Bio-Orangen
350ml Sahne
300g Zucker
4 Eier
250g Mehl
1 Pck. Backpulver
80g Butter
200g Mandelblättchen

orangenkuchen3

Das Backrohr auf 180C vorheizen.

Von den Bioorangen ca. 3 Teelöffel Orangenschale abreiben. Alle 6 Orangen filetieren, also mit dem Messer die Schale wegschneiden, sodass nichts mehr Weißes überbleibt und dann mit einem scharfen Messer die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden.

300ml Sahne in einer größeren Schüssel steif schlagen, dann 200g Zucker, eine Prise Salz und die abgeriebene Orangenschale unterrühren. Alle 4 Eier einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls einrühren.

Den Teig auf ein großes Backblech, welches mit Backpapier ausgelegt ist, verstreichen und die Orangenfilets darauf verteilen.

Ab in den Ofen und 20 Minuten bei 180C backen.

In der Zwischenzeit die 80g Butter in einem Topf schmelzen. 100g Zucker und die restliche Sahne dazugeben, die Mandelblättchen unterrühren. Alles unter Rühren aufkochen lassen, bis der Zucker geschmolzen ist. Auf die Seite stellen.

Nach 20 Minuten die Mandelmasse auf den Kuchen verteilen, und alles noch einmal für 15 Minuten ins Rohr schieben.

orangenkuchen2

Schreibe einen Kommentar