Putentoast mit Currysauce

Wir haben einputentoast1 Restaurant in unserer Stadt, in das gehen viele meiner Bekannten wegen genau diesen Putentoast mit Currysauce. Ich mag die Kombination aus Fleisch und Obst sehr gerne und die Currysauce rundet das Ganze perfekt ab! Das letzte Mal, als wir Mädels uns in diesen Lokal treffen wollten, habe ich kurzerhand am Tag vorher diesen Putentoast daheim gekocht, damit ich im Restaurant etwas anderes essen konnte und damit meinen neuen Vorsatz treu bleiben kann, auswärts immer etwas Neues zu probieren.

Putentoast mit Currysauce

putentoast2

Putenschnitzel
1 kleine Zwiebel
100ml Weißwein
150ml Suppe
Sahne
1 EL Currypulver
1 TL Mehl
Toastbrot

Obst

Die Putenschnitzel werden in einer Pfanne von beiden Seiten angebraten. Wenn sie fertig sind, aus der Pfanne herausnehmen und beiseite stellen.

Im Bratenrückstand werden die kleingeschnittenen Zwiebel kurz angebraten und dann mit dem Weißwein abgelöscht. Kurz einkochen lassen, dann die Suppe und einen EL Currypulver dazugeben. Alles ein paar Minuten köcheln lassen, dann einen TL Mehl einrühren. Einen kleinen Schluck Sahne einrühren, die Putenschnitzel wieder hineingeben und alles nocheinmal 5 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit in einer anderen Pfanne Obst nach Belieben anbraten.

Die Putenschnitzel mit der Currysauce auf getoasteten Toastbrot mit Reis und dem angebratenen Obst servieren.

 

Schreibe einen Kommentar