Ravioli mit Birne-Speck-Käse-Füllung

Es gibt mal wieder Nudeln… aber ehrlich gesagt nicht heute… birnenich habe das letzte Mal ja einen Beitrag für den AMA Foodblogaward gemacht (Kärntnernudel-Ravioli). Bei dieser Gelegenheit habe ich die halbe Menge des Pastateiges genommen und anders gefüllt. GAAAAANZ ANDERS 😉 Nämlich mit Birnen, Speck & Käse. Klingt Komisch? Schmeckt aber ganz wunderbar – und gibts daher demnächst gleich wieder!!!

 

Ravioli mit Birne-Speck-Käse-Füllung

birnenkaesespeckravioli1

für 2 Esser
1 Packung Pastateig
1 große Birne
2 Schalotten

100g Speck
100g geriebenen Käse

Die Birne, die Schalotten und den Speck klein schneiden und in einer Pfanne anrösten. Zum Schluß den Käse dazugeben und gut umrühren, bis er geschmolzen ist. Die Masse etwas abkühlen lassen.

birnenkaesespeckravioli4

In regelmässigen Abständen auf dem ausgebreiteten Pastateig kleine Häufchen der Fülle auftragen (aber nur auf die Hälfte des Teiges). Dann mit Wasser und einem Backpinsel den Teig anfeuchten. Die 2. Teighälfte darauf legen und denTeig immer dort, wo sich keine Fülle befindet, gut andrücken. Dann mit einem Teigrad die Ravioli ausschneiden (ca. 5x5cm) und die einzelnen Ravioliränder nochmals fest zusammendrücken.

birnenkaesespeckravioli3

In einem großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Die Raviolis vorsichtig ins Wasser legen und gute 5 Minuten leicht köcheln lassen. Vor dem Servieren die Ravioli in Butterschmalz schwenken.

birnenkaesespeckravioli2

 

Schreibe einen Kommentar